Jahreshauptversammlung 2017

  • Thomas Przybylla gratuliert dem neuen ersten Vorsitzenden Ralf Schüller zur Wahl

Jahreshauptversammlung 2017

Am vergangenen Donnerstag konnte Joachim Hommer zahlreiche Mitglieder zur Hauptversammlung des CDU-Ortsverbandes Urmitz begrüßen. Als Gast hieß er den ersten Beigeordneten der VG, Thomas Przybylla willkommen, der später den Verlauf der Sitzung leitete.

Mit Blick auf die anstehende Wahl des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde positioniert sich die CDU Urmitz sehr deutlich zu Thomas Przybylla. Joachim Hommer: „Man sollte meinen, dass wir einen Gang zurückschalten, wenn ein Urmitzer Gegenkandidat sich für die VG bewirbt. Hier sind wir uns aber alle einig, dass es zu Thomas Przybylla keine Alternative gibt. Vor allem die hohe Kompetenz als langjähriger erster Beigeordnete und die enge Beziehung zu unserem Ortsverband stellen für uns außer Frage, wen wir gerne im Bürgermeisterbüro sitzen sehen möchten.“.

Joachim Hommer selbst macht den Platz des ersten Vorsitzenden frei und konnte für die Fortführung des Generationenwechsels in der CDU Urmitz werben. Dem entsprechend wurde auch mit Ralf Schüller der neue Vorsitzende einstimmig gewählt. Ralf ist bereits seit April der Fraktionssprecher der CDU im Urmitzer Gemeinderat und wird die aktuelle positive Entwicklung des Ortsverbandes weiter vorantreiben. Der weitere Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Peter Wagner und Michael Reif (stellvertretende Vorsitzenden), Karin Schomisch (Schatzmeisterin), Silke Schüller, Dirk Schoor, Joachim Hommer, Werner Hoffend, Ingo Ehlich (Beisitzer).

Nach dem offiziellen Teil konnte Ralf Schüller seine erste Amtshandlung vornehmen. Es galt mit Manfred Marschall und Werner Hoffend zwei langjährige Vereinsmitglieder zu ehren. Beide sind seit über 40 Jahren Mitglied der CDU und konnten sich über eine kleine Anerkennung freuen. Ebenso wurden den beiden Vorstandsmitgliedern Joachim Hommer und Werner Hoffend gedankt. Beide haben in leitender Funktion die Geschicke des Vereins gesteuert – Joachim Hommer seit 2010 als Vorsitzender, Werner Hoffend seit 1986 (!) als Schatzmeister.

Thomas Przybylla, der die Sitzung souverän leitete, konnte den freien Teil nutzen, um seine Vision von der Entwicklung der Verwaltung und deren Dienstleistungen darzustellen. Ob analoges oder digitales Bürgerbüro, die Entwicklung des Öffentlichen Personennahverkehrs oder die Unterstützung der Menschen im selbstbestimmten Leben im Alter – die Projekte stießen bei den Anwesenden Mitglieder der CDU Urmitz auf breite Zustimmung.

Der neue Vorstand freut sich auf spannende Aufgaben und geht mit viel Lust auf Örms in die Zukunft des Ortsvereins der CDU.