CDU-Fraktion auf Exkursion

29. Januar 2016

Die CDU-Fraktion hat sich im Januar selbst ein Bild vom Ausbaustand des Örmser Ringes gemacht – dem neuen Freizeitgelände für Jung und Alt.

Über den in den letzten Jahren angelegten Obstlehrpfad, der zu einem echten Schmuckstück auch dank der Betreuung des Obst- und Gartenbauvereins mit seinem Vorsitzenden Joachim Hommer geworden ist, gelangt man auf den neu angelegten Weg, der am Ende des Pfades zum neu gestalteten Freizeitgelände übergeht. Dabei ist am Übergang von der Streuobstwiese auf das geplante Erlebnisgelände eine Einfassung mit Liguster zur Abgrenzung von den Feldern erfolgt.

Das jetzt neu entstehende Gelände macht durch die erfolgten Aufschüttungen und Neupflanzungen einen völlig neuen Eindruck. Im Halbrund angeordnete Steinquader und Bänke laden als Sitzgelegenheit zum Verweilen ein. Im Anschluss daran geht es in Richtung des ehemaligen Bimsfabrikgeländes. Auch in diesem Bereich wurde durch zahlreiche Pflanzungen an der Gestaltung der Fläche gearbeitet. Witterungsbedingt wird wohl der ganze Bereich erst im Frühjahr richtig nutzbar sein.

Die Entwicklung dieses Bereiches ist ein weiterer Meilenstein in der Gestaltung des Ortsbildes in der Gemeinde Urmitz, den die CDU-Fraktion unterstützt und  auch durch den Einsatz im Zusammenhang mit dem Obstlehrpfad wesentlich getragen hat. Bereits im Vorfeld konnte bei Planungsterminen mit dem Planungsbüro und der Verwaltung wesentlich dazu beigetragen werden, dass die Kosten im Griff geblieben sind oder Tragschichten der Wege an die Nutzfahrzeuge der Gemeindemitarbeiter angepasst wurden.

Das in der Planung befindliche Neubaugebiet und die dann entstehenden Straßen werden dazu beitragen diesen Bereich noch stärker einzubinden und Lust auf einen Besuch und Rundgang in diesem Bereich von Urmitz zu machen. Die CDU-Fraktion wird diesen Prozess konstruktiv begleiten, damit Urmitz weiterhin lebens- und liebenswert bleibt.

 

Ihre CDU-Fraktion im Urmitzer Gemeinderat